Mein neues Spielzeug … MotoG 2

motog2

Hallöle ihr lieben,
nachdem das liebe @Technikfaultier ( Twitter & Youtube ) mehrmals über das MotoG 2 informierte, hat sich meine bessere Hälfte gedacht … och das wäre doch eine gute Möglichkeit von iOS zu Android zu wechseln, erstrecht als Aldi Süd das MotoG 2 für schlappe 139 €uronen anbot.

Doch es kam gaaaaaaaaaaaaanz anders.

Ich … so lieb wie ich manchmal nunmal bin … hab ihm in den Ohren gelegen dass er sich doch endlich das Moto G zulegt um auf Android zu wechseln … natürlich nicht ganz ohne Eigennutz .. hätte ich ihm doch mit meinem berühmten Dackelblick das iPhone 5 abgeluchst. 😀

Gesagt getan, MotoG gekauft.
Der erste Eindruck war wohl recht Ok, bei mir fingen die Augen an zu blinken … ich wollte es im Innern immer mehr HABEN!
Kennt ihr die Möwen aus Findet Nemo? … Meins, Meins, Meins, Meins … So saß ich dann da! XD

Den Tag über hat er damit rumprobiert und am Nachmittag auch die Kamera im Vergleich zum iPhone 5 getestet.

Ich, Shit der will das MotoG behalten!

Was kam am Abend raus, das MotoG lag auf dem Tisch und er sagte: „Das kannst du haben!“
Es ist nichts für mich, gerade was Apps und die Kamera angeht und eben dieser „Workflow“ von iOS lassen mich nicht weg.

Hmm, eben doch Appleverseucht genau wie ich, nur eben auf andere Weise.

Er könnte auf das iPad verzichten, (…. ICH GARNICHT!!! … ) ich auf das iPhone!

So bin ich nun die stolze Besitzerin des MotoG 2 und muss sagen, ich bin überaus begeistert!

Das große Display auch wenn die Auflösung nicht die Beste ist, finde ich Klasse.
Es ist durchaus für mich ausreichend und auch die Bilder … bei mir im Vergleich zum iPhone 4 sind gut, gerade was Aufnahmen angeht die man in Gebäuden bzw. im Dunkeln macht.

Die Handhabung ist einfach und die Performanceleistung ist sehr gut, bei einigen Apps sogar besser als bei iOS.
Das Migrieren von Daten ging über die Motorola eigene Migration recht schnell über die Bühne, wobei nur Kontakte und Kalendereintragungen migriert werden können von iOS.

Nachdem ich das Gerät seit mehr als 1 Woche nutze, muss ich zugeben, das iPhone 4 ist klein und ich könnte auf das große Display kaum noch verzichten.

 

Meine iOS Apps unter Android:

  • 1Password
  • Photosync
  • Barcode Scanner, barcoo
  • Epson iPrint
  • Pocket
  • Feedly
  • VLC
  • RAV Filehub
  • Dropbox
  • OneDrive
  • On Air
  • Shazam
  • Twitter
  • Skype
  • Threema
  • Amazon Shop, Amazon Music, Amazon Kindle, Audible
  • Solitaire

Android Alternativen:

  • HDE Opt → Google Authenticator
  • Downcast → AntennaPod wobei ich wohl irgendwann auf Pocket Casts wechseln werde
  • happy → zZ. Dash es wird wohl Drift folgen
  • iBooks → FBReader
  • Clear → koalcat´s clear
  • Textilus → wird wohl iAWriter werden
  • Tweetbot → noch Twitter
  • Blutdruck → noch keine Alternative gefunden
  • Penultimate → noch keine Alternative gefunden

 

 

 

 

 

 
 

 

Falls jemand noch die ein oder andere App empfehlen kann, immer her damit.
Bin noch neu in der Androidwelt und somit über Hinweise und Tipps sehr dankbar, sicherlich wird es einigen Anderen genauso gehen wie mir. 😉


iPhone 3gs einrichten … eine Odyssee!

IMG_0212 Ja ja … jetzt Fragen sich wohl alle … Spinnt die? … Was will die denn jetzt noch mit einem 3gs?

Joar wenn es denn für mich wäre, würde ich euch ja zustimmen, aber — meine Tochter 1. wollte mal    sehen wie das denn mit Apple so ist … bevor sie sich eins zulegt dachte Sie sich … hmm Mama hat da ja  noch ein rumfliegen, also warum probier ich mit dem Ding nicht einfach mal rum.

Gesagt, getan … Gestern dann meine kleine Odyssee wenn es heißt 3gs neu aufsetzen.
Es lief soweit alles glatt, Zurücksetzen, neue Apple ID anlegen, das erste Einrichten, Kontakte hinzufügen, Musik drauf spielen … und dann kams … das Thema Apps!

Rien ne va plus – Nichts geht mehr!

Bei fast jeder App die ich NEU installieren wollte kam … Update auf iOS 7 nötig!
Super, was nun?

Also den ganzen Spaß rückgängig gemacht, das iPhone wieder zurückgesetzt und mein iCloud Backup eingespielt.
Das ging recht zügig, bis es daran kam meine Apps zu installieren, es dauerte dann mal schlappe 2 Std.
Heute Morgen dann der Durchbruch, den iCloud Account von mir gelöscht … den Neuen eingetragen und siehe da … Kontakte usw. brauchte ich zum Glück nicht neu einrichten.

Ein Hoch auf iCloud Sync!

Zwar muss ich jetzt den Abstrich machen dass sie mit meiner AppleID unterwegs ist aber was solls, was das angeht kann ich ihr Vertrauen.

Schade dass man ein etwas älteres Gerät nicht mehr Neu einrichten kann, denn ich habe mein 3gs noch das ein ums andere Mal benutzt.
Wenn man nur telefoniert, SMS, iMessage, Mail, und diverse Socialnetworkgeschichten nutzt und Fotos mag die nur draußen im Sonnenlicht geknipst werden können, dann reicht das 3gs völlig aus.

Ich liebe eben iOS 6, gerade was iBooks angeht. *LOVE*

So, dann wünsche ich mal viel Spaß mit dem iPhone 3gs und mal sehen wie lange es dauert bis sie ihr Android wieder nutzt!
Ich sag nur *Bluetooth!* XD


Seelenspiegel

melliwater1

Seh ich dich in weiter Ferne,
Bist so nah bei mir mein Herz.
Kannst mein Herzschlag bei dir spüren,
auch wenn ich meilenweit entfernt.

Träumst du dich in meine Seele,
wirst nur liebe in ihr Sehen.
Doch gibt es auch so vieles zu entdecken,
in den kleinen finsteren Ecken.

Dort lauert mein geheimstes Ich,
schaurig, dunkel, muffelig.
Kommt nur dann und wann zum Zug,
wenn es nötig ist … ein Fluch.

Kann den Fratz in mir nicht leiden,
doch gehört er auch dazu.
Zu mir und meinem Leben,
genau so wie auch du!

Nun siehst ihn meinen geheimen Ort,
lass dich in mein Innerstes sehen.
Kannst den Fratz in mir entdecken,
lernst mich besser zu verstehen.

Meine Launen, meine Macken,
sie liegen offen auf dem Tisch.
Keine gezinkte Jokerkarte,
nur die Wahrheit, so bin ich.

Der Seelenspiegel zeigt es dir,
die wahre Liebe und der Fluch in mir!

So sind wir Menschen, Licht & Dunkelheit erfüllen uns.
Lassen nur selten einen Blick in unser wahres Ich zu!

Written by Melli


Art Cafe geöffnet & neues Blogdesign

Nach langer Zeit juckte es wieder einmal in meinen Fingern, wie wäre es ein Forum zu eröffnen?
Die Frage geisterte schon sehr lange durch meinen Kopf, konnte mich aber bisher nie so wirklich mit dem Gedanken anfreunden oder
besser ausgedrückt ich hatte Angst.
Angst davor wieder zuviel zu wollen, ein untergehendes Schiff zu erschaffen um es am Ende doch zu begraben … all das waren meine Hemmnisse.
Doch vor ca. 2 Wochen hab ich es dann doch getan und mir ein WBB2 installiert.

Man war das Nostalgisch 😀

Zum Glück bin ich der Forenwelt kein ganz neues Element, habe ich schon ein eigenes gehabt und war in mehreren Boards Co Admin.
Mit den tiefen des WBB2 bin ich ein wenig vertraut, kann also Hacks einbauen, hier und da an den PHP´s und TPL´s schrauben.

Mittlerweile sieht unsere Statistik so aus:
User: 7
Themen: 65
Beiträge: 662
durchschn. Beiträge/Tag: 46,86

Es tut sich etwas und darüber bin ich sehr erfreut!

Was ist das Art Cafe?

Im Art Cafe kann nach Herzenslust geplaudert, kreative Ideen umgesetzt, Fragen beantwortet, Boardspiele gespielt und Grafikanfragen gestellt werden.

Hier soll man von Usern in einer gemütichen Umgebung das ein oder andere Lernen können und auch Feedback erhalten.
Vielleicht kann man über die Fotografien / erstellten Grafiken philosophieren … welchen Gemütszustand es ausdrückt, was es bei einem auslöst ect.

Dieses kleine Forum soll sich entwickeln und eine Oase der Gemütlichkeit sein.
Ein wenig Erholung vom Socialmedialenstress, soll ganz gut tun. 😉

welcome

Zum Forum auf die Grafik klicken!

Zum anderen habe ich mein Blogdesign dem Forum angepasst!
Es ist das gleiche WordPress Theme aber in etwas andere Farben und von den Grafiken her, ein wenig schlichter gehalten!
So das war es mit den News rund ums MelliTopia und ich würd mich über Feedback hier oder sogar im Forum riesig freuen!

P.S.
Eine kleine Spielewelt wird es im Forum demnächst auch geben! 😉


5 Alben für die Ewigkeit

Es kusiert gerade im Netz und ich dachte mir, greif es einfach mal auf.

Welche 5 Alben würdest du als Alben für die Ewigkeit wählen?

Für mich war es sehr schwer nur 5 Alben zu nennen und sie dann auch noch zu Werten weil man ja nur eine begrenzte Auswahl hat.
Ich liebe Musik und brauche sie täglich, es fehlt mir etwas wenn ich keine Musik hören kann.
Sie treibt mich an, mit ihr kann ich lachen, weinen und auch nachdenklich sein, kurz um sie hilft mir Ich zu sein ohne wenn und aber!

Meine 5 Alben stehen Stellvertretend für sehr viele andere Alben die ich leider nicht nennen kann, darunter sind Musiker wie …
Bob Marley, Yellow, KLF, Sting, OMD, Joe Cocker, Rod Stewart, ACDC, Genesis, Phil Collins, Nirvana, Tuomas Holopainen u. v. m.

P. S. Meine Metal und Epica, Gothauswüchse lasse ich mal beiseite, sonst könnte es hier kein Ende finden!

Meine 5 Alben für die Ewigkeit sind …

Queen – News of the World
Depeche Mode – Violator
Metallica – S&M
Michael Jackson – HIStory
Pink Floyd – The Wall

Wie sieht es bei euch aus?
Fällt es euch leicht 5 Alben zu wählen oder müsst ihr auch erstmal längere Zeit darüber nachdenken?

Wird dies ein Blogstöckchen?
Sie haben es vor mir getan:
KaffeeSchluerfer
happybuddha